Stefan Daehne ADAC Versicherungen

//Stefan Daehne ADAC Versicherungen
Stefan Daehne ADAC Versicherungen

Stefan Daehne ADAC Versicherungen Vorstand : 44-Jähriger ab 1. November 2017 Vorstandsmitglied der ADAC-Schutzbrief Versicherungs-AG und der ADAC-Rechtsschutz Versicherungs-AG

Stefan Daehne ADAC Versicherungen Vorstand : Stefan Daehne (44) wird zum 1. November 2017 Mitglied des Vorstandes der ADAC-Schutzbrief Versicherungs-AG und der ADAC-Rechtsschutz Versicherungs-AG. In beiden Unternehmen der ADAC SE verantwortet der Diplom-Betriebswirt künftig die Bereiche Vertrieb und Marketing sowie Produkte. Der gebürtige Nürnberger war zuletzt Bereichsleiter Internetagentur der ERGO Versicherungsgruppe, Düsseldorf, sowie Bereichsleiter Online Sales der ERGO Direkt Versicherungen, Nürnberg.

Stefan Daehne verstärkt in den ADAC Versicherungen das Vorstandsteam um Marion Ebentheuer (Vorsitzende), James Wallner und Heinz-Peter Welter. „Er bringt Expertise insbesondere in den Bereichen Direkt-, Online- und Omnikanalvertrieb mit, die wir für das Wachstum der Versicherungen sowie – entsprechend unserer Strategie – für die weitere Digitalisierung nutzen wollen. Wir freuen uns auf die Verstärkung durch ihn“, sagt Marion Ebentheuer, ADAC SE-Vorstand für den Bereich Versicherungen und Finanzdienste.

Für seine neuen Aufgaben in der ADAC SE kann Stefan Daehne auf über 20-jährige Erfahrung in der Versicherungsbranche zurückgreifen. Seine berufliche Karriere startete er bei den Quelle Versicherungen. Dort arbeitete er schon als Schüler und Student im Telefonvertrieb. Später war er in verschiedenen Funktionen als Führungskraft unter anderem im Vertriebscontrolling tätig, baute den Bereich Marketing Analytics aus und übernahm den Online-Bereich. Seit 2010 agierte er in leitender Position bei der ERGO. Dort war er bis zuletzt für den Ausbau des Digitalvertriebs und dessen Vernetzung mit klassischen Vertriebskanälen zuständig.

Quellenangabe: „obs/ADAC/Stefan Daehne“

Über den ADAC Zitat:

„Als mitgliederorientierter Mobilitätsdienstleister kümmert sich der ADAC um die Sicherung und Weiterentwicklung der individuellen Mobilität seiner Mitglieder, insbesondere unter dem gesellschaftlichen Einfluss von Digitalisierung, Vernetzung und Umweltschutz.

Der ADAC e.V. ist der größte Verein Deutschlands und mit 20 Millionen Mitgliedern eine der größten Mitgliederorganisationen der Welt. Der 1903 gegründete Allgemeine Deutsche Automobilclub ermöglicht seinen Mitgliedern, jederzeit und überall „einfach sicher unterwegs“ zu sein. Die zahlreichen Mitgliederleistungen des ADAC e.V. umfassen beispielsweise Pannenhilfe, Verbraucherschutz, Motorsport, Touristik, Juristische Zentrale (Mitgliederberatung), Verkehr oder die Clubzeitschrift „ADAC Motorwelt“. Die Clubsatzung des ADAC e.V. ist unter www.adac.de/satzung abrufbar.“ Zitat Ende